Abteilung Jugend

Am Wochenende des 14. und 15. Novembers 2016 trafen sich die elf Teilnehmer in der Sporthochschule Schöneck in Karlsruhe zum Spezialkurs Kindertauchen.

 

 

Am Samstag begann der Tag mit dem ersten Spiel unserer lieben Antje.

Hierbei lernten sich die Teilnehmer, die Leiter des Kurses und natürlich die vier Kinder kennen.

   

Neben Teilnehmern aus ganz Deutschland, sogar aus dem schönen Hamburg, waren zwei Schweizer dabei. Die bunte Mischung der Teilnehmer und die schon zu Beginn gute Stimmung deuteten auf ein erfolg- und lehrreiches Wochenende hin.

Im Seminarraum fanden nun mehrere Einheiten zu verschiedenen Themen statt. Dies wurde durchgehend von lustigen Koordinationsübungen mit Antje aufgelockert, wodurch alle Teilnehmer konzentriert bei der Sache blieben.

 

Nach einem leckeren Mittagessen ging es endlich in Richtung Schwimmbad. Schon zu Beginn kristallisierte sich die Rollenverteilung heraus: jedes Kind bekam einige Schüler zur Hand, um ihnen die Feinheiten des Kindertauchens "beizubringen".

Hierbei waren seitens der Erwachsenen-Schüler einige "Schwierigkeiten" zu bewältigen, wobei alle ihren Spaß hatten.

Anschließend ging es zum Abendessen und noch zu einer kurzen Theorieeinheit. Beim späteren Beisammensein im "Turmbergstüble" konnten alle Teilnehmer den Tag in gemütlicher Atmosphäre ausklingen lassen. Hierbei stand vor allem der Erfahrungsaustausch untereinander im Vordergrund.

Am nächsten Morgen gab es nach einem ausgiebigen Frühstück und vielen netten Gesprächen,  mehrere Einheiten zu den Themen Recht und Medizin. Hierbei war vorallem bei der Medizin für die Meisten viel Neues dabei.

Beim Praxisteil gab es heute eine kleine Änderung, nämlich dass unsere "kleinen Lehrer" die Teilnehmer etwas mehr testen sollten. Dass heißt sie durften ein paar kleine "Fallen" einbauen, wie zum Beispiel wegschwimmen oder einfach eine Übung verweigern. Hierbei hatten vor allem die Kinder jede Menge Spaß.

  

Während der Abschlussbesprechung und ganz wichtig, der Brevetausgabe, wurde erst deutlich, wie schnell dieses Wochenende eigentlich vergangen war.

Zu verdanken haben wir dies auf jeden Fall unseren drei Kursleiter: Susanne, Antje und Steffen. Ein herzliches Dankeschön an euch und natürlich an unsere vier Kindermentoren, ohne euch hätte das Ganze so nicht stattfinden können. J

Lena Konstanzer