Drucken

Am Samstag, den 25. November 2017 war das Südtrophy-Abschlusstunier der Finswimmer.

Zu diesem Wettkampf muss man sich über mehrere kleine und große Wettkämpfe im ganzen Jahr qualifizieren. Die Leistungen, die man dort erreicht, werden in Punkte umgerechnet. Die Summe der drei besten Punktergebnisse von jedem Wettkampf, bilden das Wettkampfergebnis. Die Summe der drei besten Wettkampfergebnisse bilden das Jahresergebnis von jedem Schwimmer.

Wenn man unter den besten sechs seiner Kategorie ist, qualifiziert man sich für den Endkampf.

Aus Baden haben sich in diesem Jahr folgende 11 Sportler aus zwei Vereinen, dem SSV Freiburg und dem 1.TSC Bathyscaphe, in den Kategorien A bis E qualifizieren können.

  1. (1999 und älter) Jana Längin, Johanna Köhn, Sascha Schmidt, Bernd Rolker,
  2. (2000/2001) Theresa Köhn, Yan Plötze
  3. (2002/2003) Tino Plötze
  4. (2004/2005) Jana, Döring, Sachi Sieber
  5. (2006/ 2007) Cora Wolfsperger, Emma Moritz

Beim Südtrophy- Endkampf werden vier festgelegte Disziplinen (kurz und lang, über sowie unter Wasser) geschwommen.

 

Beim diesjährigen Südtrophy-Endkampf nahmen aus 9 Vereinen aus Hessen, Rheinland-Pfalz, Baden, Württemberg und Thüringen über 70 Sportlerinnen und Sportler teil. Unsere Sportler aus Baden konnten ihre erreichten Vorkampfplatzierungen bestätigen und auch verbessern und das obwohl einige Strecken nicht so gerne geschwommen werden oder sogar zum ersten Mal geschwommen worden sind.

Bei den jüngsten aus Baden erreichte Cora Wolfsperger und Emma Moritz in der Kategorie E den 5. und 6. Platz. In der Kategorie D schwammen Jana Döring und Sachi Sieber ebenfalls auf Platz 5 und 6. Theresa Köhn und Yan Plötze errangen in der Kategorie B jeweils den 2. Platz. Und in der Kategorie A konnte Johanna Köhn den 1. Platz erkämpfen, Sascha Schmidt wurde 2., Jana Längin belegte den 3. Platz und Bernd Rolker Platz 4.

In der Gesamteinzelwertung konnten die Geschwister Johanna und Theresa gegenüber der Vorkampfleistung noch Punkte und Platzierungen gut machen. Johanna Köhn erzielte mit 15896 Punkten Platz 2 und Theresa Köhn mit 15846 Punkten Platz 3 bei den Damen. Bei den Herren erreichte Yan Plötze mit 15967 Punkten Platz 2 und Sascha Schmidt mit 15784 Punkten Platz 4 die besten Platzierungen.

Die Siege gingen an Janina Fabriz vom TC Heilbronn mit 16262 Punkten und Enrico Pohl vom TC Pößneck mit 16088 Punkten.

Bei den Staffeln, bei denen immer zwei Sportler aus der Kategorie D und E dabei sein müssen, konnten beide Vereine leider nicht antreten. Den Forster Mädels fehlte die 4. Starterin und bei den Freiburgern wurde Tino krank und konnte nicht starten. Dadurch sind in der Mannschaftswertung einige Punkte verloren gegangen. In der Gesamtwertung erreichte Freiburg den 5. Platz und Forst den 8.Platz