Abteilung Wettkampfsport

Für einen Deutsche Jugendmeisterschaft werden 3 Tage benötigt und so hatten die Leipziger vom 4. bis zum 6. Mai 2018 eingeladen den Wettbewerb auszutragen.
Die Universitätsschwimmhalle bietet die dafür die besten Voraussetzungen. Neben einer 50 m Bahn gibt es eine Tribüne und Bereichen zum Aufwärmen.

               

In diesem Jahr haben sich 211 Sportler aus 30 Vereine angemeldet. Es gab 1074 Starts, davon 65 als Staffeln.
Aus Baden waren es diesmal nur 6 Teilnehmer, aufgrund von Krankheit, Verletzungen und Auslandsaufenthalt, aus unseren beiden Vereinen SSV Freiburg und dem 1. TSC Bathyscaphe Bruchsal/Forst nach Leipzig gekommen.

Die Wertung bei den Jugendlichen erfolgt in Kategorien. In diesen sind immer zwei Jahrgänge zusammengefasst.
Gleich im ersten Lauf der ersten Disziplin den 50m Apnoe startet Sinah Rudolf und konnte eine neue persönliche Bestzeit mit nach Hause nehmen. Aber auch Jana Döring, Theresa Köhn und Gregor Peskin konnten auf der Strecke mit guten Zeiten überzeugen.
Auch am Freitag hatten die Langstreckler ihren ersten Einsatz und Henrike Christ sicherte sich über die 1500m den Zweiten Platz. Bei den 400m mit dem Drucklufttauchgerät (DTG) konnte Tino Plötze den 3. Platz erreichen. Theresa wurde in Ihre Kategorie 4. und Jana 7.

Der Samstag startet mit der 4x50m Staffel für die Freiburger. Wie immer bei Staffeln mit lautstarker Unterstützung in der Halle. 
Anschließend haben sowohl Theresa als auch Tino die 800m DTG als Zweitschnellste ihrer jeweiligen Kategorie tauchen können. Es folgten die 200m Flossenschwimmen für Jana, Henrike und Gregor. Nach der Mittagspause wurden die 50, die 800 und die 100m geschwommen. Bei den 800m Flossenschwimmen konnte sich Henrike den 4. Platz sichern.

Der Sonntag startet mit der letzten Tauchstrecke – den 100m DTG.
Hier waren Jana, Theresa, Tino und Gregor unterwegs. Die abschließende Einzelstrecke die 400m FS waren für Henrike und Jana noch mal sehr anstrengend.
Das Wettkampfwochenenden wurde mit 4x100m FS Staffen abgeschlossen - leider ohne badische Beteiligung.

Im Medaillenspiegel - dort werden auch die Jahrgangswertungen ausgewiesen -  konnten einmal Platz 1 durch Tino bei den 800m DTG in seinem Jahrgang, dreimal Platz 2 für Tino, und Theresa über 400m DTG und Henrike über 800m FS, dreimal Platz 4 für Tino über 100m DTG, für Theresa über 400m DTG und für Henrike über 800m FS, einen Platz 5 für Jana über 400m DTG und drei 6. Plätze für Gregor über 50m FS und 200m FS und für Henrike über 400m FS erreicht werden.

Das ausführliche Protokoll ist beim VDST veröffentlicht.
Unser Dank geht an Sascha und Holger, die uns als Wettkampfrichter und Fahrer unterstütz haben.

Claudia Köhn + Elke Döring