Abteilung Wettkampfsport

Anfang Februar fanden in Heilbronn die Baden-Württembergische Meisterschaft der Flossenschwimmer statt. Aus Baden waren das erste Mal drei Vereine am Start. Neben dem SSV Freiburg und dem 1. TSC Bathyscaphe Bruchsal/Forst waren auch 5 Sportlerinnen von den Aquanauten aus Karlsruhe-Durlach mit dabei. Insgesamt starteten 68 Teilnehmer in 11 Disziplinen mit über 300 Starts.

Begonnen wurde am Samstagnachmittag mit den 200m Finswimming. Trotz der großen Aufregung vor dem ersten Start, haben alle die ungeliebte Mittelstrecke mit Bravour gemeistert. Bei den Damen siegte Johanna Köhn vor Lina Reber vom SSV Freiburg. Bei den Herren belegte Gregor Peskin den 2. Platz in einer hervorragenden neuen Bestzeit.

Dann folgten die 50m FS, bei den alle schon viel ruhiger waren, auch weil es eine der kürzesten Strecken ist. Hier gewann Theresa Köhn mit neuer Bestzeit und einem neuen Badischen Rekord. Bei den Herren belegte Gregor Peskin Platz 3.

Danach kamen die 100m Streckentauchen mit Drucklufttauchgerät, die 800m Flossenschwimmen und die 400m Streckentauchen. Hier gingen nur noch die etwas erfahrenen Sportler an den Start. Bei den Damen sicherte sich Theresa über 100m Streckentauchen wieder Platz 1 und wieder mit neuer Bestzeit und Badischen Rekord. Die 800m FS gewann Johanna, Lina belegte Platz 3 und Gregor wurde Zweiter. Die 400m Streckentauchen gewann Theresa vor Johanna. Bei den Herren ging kein badischer Sportler an den Start.

Wettkampfende war am Samstagabend um 20.00 Uhr. Jetzt hieß es schnell noch etwas essen und dann ins Bett, denn am Sonntagmorgen um 8.00 Uhr waren alle wieder zum Einschwimmen im Schwimmbad.

 

Begonnen wurde mit den 400m Flossenschwimmen. Hier konnte Lina sich auf den letzten 50m noch vor Johanna schieben und gewann ihren ersten Baden-Württembergischen Meistertitel. Bei den Herren sicherte sich Gregor noch einmal den zweiten Platz vor Bernd Rolker, auch SSV Freiburg, als Dritter.

Es folgten die 25m Streckentauchen der Jahrgänge 2007 und 2008 und die 50m Streckentauchen ab Jahrgang 2006, die für alle auf einer 25m Bahn immer eine Herausforderung sind. Theresa tauchte wieder mit neuem Badischen Rekord bei den Damen auf Platz 1 und Gregor wieder auf Platz 2 bei den Herren.

Danach durften die ganz Kleinen, Jahrgang 2009 und jünger über die 25m Flossenschwimmen starten. Die jüngsten Teilnehmer waren 4 und 5 Jahre alt und aus Heilbronn.

Die letzte Einzeldisziplin war die 100m Flossenschwimmen. Auch hier siegte Theresa Köhn mit neuem Badischen Rekord. Johanna erreichte den 3. Platz, genauso wie Gregor bei den Herren.

Nach einer kurzen Pause mit vielen Siegerehrungen wurde die 4x100m Staffel gestartet. Hier konnte man wählen zwischen weiblich, männlich und Mix-Staffel.

Die Freiburger stellten eine Mädchen und eine Mix-Staffel, die Aquanauten eine Mädchenstaffel und die Sportler aus Forst nahmen die 5. Sportlerin der Aquanauten dazu und starteten gemeinsam als Mixstaffel.

Besonders erfreulich sind die vielen sehr guten Jahrgangsplatzierungen.

Die 5 Sportlerinnen von den Aquanauten aus Karlsruhe/Durlach belegten drei Mal den 1.Platz, zwei Mal den 2. Platz, drei Mal den 3. Platz, vier Mal den 4. Platz und 1x den 5. Platz und das bei ihrem ersten großen Wettkampf. Am erfolgreichsten war Marie Franke im Jahrgang 2007 mit drei 1. Plätzen und einen 2. Platz und Nia Kirchner, ebenfalls Jahrgang 2007, mit einem 2.Platz und drei 3. Plätzen.

Vom 1. TSC Bathyscaphe Bruchsal/Forst gingen 3 Sportler an den Start. Am erfolgreichsten war hier Paul Zahner bei den Junioren mit zwei 1. Plätzen und drei 2. Plätzen. Jana Döring hat es immer im Jahrgang 2004 sehr schwer und konnte trotzdem zwei Mal Platz 2, einmal Platz 3 und zwei Mal Platz 4 erkämpfen. Der dritte im Bund war Holger Faulhaber als Master. Dort belegte er auf beiden Strecken (50m und 100m Flossenschwimmen) den 2. Platz.

Bei den Jugendlichen aus Freiburg konnte Gregor in allen 5 Strecken im Jahrgang 2004 gewinnen, ebenso gelang das Cora Wolfsperger im Jahrgang 2006. Lina erreichte im Jahrgang 2004 drei Mal Platz 1 und einmal Platz 2. Im Jahrgang 2007 war auch eine Sportlerin aus Freiburg das erste Mal bei einem Wettkampf. Nina-Sophie Wennrich wurde zwei Mal 1., einmal 2. und einmal 3. Der Jüngste Freiburger, Silas Kurapkat, belegte im Jahrgang 2012 vier Mal den 2. Platz. Seine Schwester, Nina Kurapkat, Jahrgang 2009, erreichte vier Mal Platz 3.

Das ist das beste Ergebnis der letzten Jahre!!

Alle 8 Baden-Württembergische Meistertitel bei den Damen gingen nach Baden. Dazu kamen drei 2. Plätze und zwei 3. Plätze bei den Damen und fünf 2.Plätze sowie drei 3. Plätze bei den Herren.

Bei den Jugendlichen und Junioren erreichten die Sportler aus Baden 20x Platz 1, 13xl Platz 2 und 9x Platz 3. Eine super Leistung.

Jetzt brauchen wir vor allem noch ein paar mehr Jungs, die bei den Finswimmern aus Baden mit einsteigen.