Abteilung Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Vor einigen Tagen erhielten wir die Nachricht, dass Artur Hussal bereits am 11.09. verstarb.

Da er eine Seebestattung wünschte, fand die Trauerfeier im engeren Kreis statt. Wir fühlen mit der Familie und den Freunden und drücken allen unsere große Verbundenheit aus.

 

 

Artur war einer der frühen Taucher in der Kurpfalz und sehr stark an der Entwicklung der Vereine rund um Mannheim und Ludwigshafen beteiligt. Sein erster Tauchgang führte ihn bereits 1963 in die Fluten der blauen Adria in Ludwigshafen. Einige Jahre später war er bereits bei Schiffsbergungen beteiligt. Ebenso interessierte ihn die Unterwasserfilmerei.

 

In mehreren Vereinen war Artur engagiertes Mitglied, im 1. Mannheimer Tauchsportverein sogar 10 Jahre lang erster Vorsitzender. Er organisierte einen Zusammenschluss von gebietsansässigen Tauchern zum Tauchkreis Kurpfalz. Hier wurden Aktivitäten, wie z.B. Ausbildung abgestimmt und teilweise zusammen durchgeführt, der Tauchkreis Kurpfalz war aber auch eine gemeinsame Interessenvertretung nach Außen in Sachen Tauchen,. Erhalt der Tauchgewässer usw. Artur hat sich verdient gemacht im Zusammenhang mit der Patenschaft für den Rheinauer Sees, durch die das Gewässer den Vereinen erhalten blieb und nicht an gewerbliche Tauchschulen verloren ging.

 

Artur nahm stets großen Anteil an den Entwicklungen des Badischen Tauchsportverbandes, besuchte regelmäßig die Führungsseminare, um sich auch dort mit anderen Vereinsvertretern auszutauschen und fungierte mehrfach als Wahlleiter bei den Mitgliederversammlungen.

 

Aufgrund seines starken, zukunftgerichtetes Engagements erhielt Artur die Ehrenmitgliedschaft des 1. Mannheimer Tauchsportvereins und war Träger der silbernen Ehrennadel des Badischen Tauchsportverbandes. Sein Tod ist ein großer Verlust für uns. Wir werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

 

Für den gesamten BTSV Vorstand

Hannelore Brandt,

BTSV Präsidentin